Bunzel I Rechtsanwälte

Bunzel § Kollegen

Bunzel I Rechtsanwälte

Bunzel § Kollegen

Kanzlei

Bei der Zusammenarbeit mit einer Rechtsanwaltskanzlei steht oft viel für Sie auf dem Spiel – daher ist es wichtig, dass Sie Ihre Kanzlei kennen und ihr vertrauen können. Wir beraten und vertreten kleine bis mittelständische Unternehmen sowie Privatpersonen individuell und zuverlässig. Die individuelle Betreuung unserer Mandanten setzt hohes persönliches Engagement, eine schnelle Auffassungsgabe, analytisches Denken und die Fähigkeit, wirklich zuzuhören voraus.

Alle Mitarbeiter unserer Büros stehen daher dank einer bewusst zahlenmäßig kleinen, individuell geprägten Kanzlei stets persönlich den jeweiligen Mandanten zur Verfügung. Anspruch und Ziel der Kanzlei ist es, mit jederzeit vollem persönlichen Einsatz fachlich hoch qualifizierte Arbeit zu leisten, die die Erwartungen einer anspruchsvollen Klientel erfüllt. Wir haben es uns daher insbesondere zur Aufgabe gemacht, auch für außergewöhnliche Probleme besondere und sachgerechte Lösungen zu finden.


Fragen? Setzen Sie sich einfach mit uns in Verbindung!


  • Bunzel Verkehrsrecht
  • Bunzel Rechtsanwalt Berlin
  • Bunzel Mediation Berlin

Leistungen

Wir bieten Ihnen eine begleitende und zuverlässige Unterstützung bei der Abwicklung und Durchsetzung Ihrer Rechte und Ansprüche. Bei der Betreuung Ihrer Mandate ist es für uns selbstverständlich, in ganzheitlichen Lebenssachverhalten zu denken. Zur besonderen Berücksichtigung Ihrer wirtschaftlichen Ziele kooperieren wir mit den Wirtschaftsprüfern und Steuerberatern der Kanzlei Janitzek-Rauscher. Uns ist es deshalb möglich, einen integrierten Lösungsansatz zu erarbeiten.

Durch kontinuierliche Fort- und Weiterbildungen sind wir mit Gesetzesänderungen und aktuellen Rechtsprechungen vertraut und können Ihnen mit detailliertem Wissen professionell zur Seite stehen. Bauen Sie auf die langjährige Erfahrung und das fachliche Know-how in folgenden Rechtsgebieten:



Dass wir miteinander reden können, macht uns zu Menschen
Karl Jaspers (1883-1969)

Rechtsanwälte


  • FA Verkehrsrecht & Mediatorin

    Mehr Infos

    RA Julia Lousia Bunzel

    Julia Louisa Bunzel - FA Verkehrsrecht & Mediatorin

    Julia Louisa Bunzel betreut neben mittelständischen Unternehmen auch Einzelpersonen. Sie berät und vertritt ihre Mandanten sowohl bei der Abwicklung von Unfallschäden als auch in Bußgeld- und Verkehrsstrafsachen, sowie im Arbeitsrecht und der Gestaltung von Verträgen.
    Ein weiterer Schwerpunkt ihrer Tätigkeit liegt in der außergerichtlichen Konfliktbeilegung durch Moderation und Mediationsverfahren. Julia Louisa Bunzel ist ausgebildete Mediatorin und absolvierte den Qualifizierungskurs Wirtschaftsmediation.

  • Philipp Berkholz - Rechtsanwalt

    Rechtsanwalt Philipp Berkholz ist im Bereich des Zivil- und Strafrechts tätig und vertritt sowohl Einzelpersonen als auch Unternehmen in jeder Verfahrenslage. Bereits im Rahmen des Referendariats am Kammergericht legte er seinen Schwerpunkt auf die anwaltliche Vertretung in zivil- und strafrechtlichen Fällen. Insbesondere besitzt er umfangreiche und mehrjährige Erfahrung mit der zivilrechtlichen Abwicklung von Verkehrsunfällen sowie mit der Betreuung in Verkehrsstrafsachen. Dementsprechend strebt er die Spezialisierung in den Bereichen Strafrecht und Verkehrsrecht an und absolviert derzeit den entsprechen Fachanwaltskurs. Natürlich ist Rechtsanwalt Berkholz neben den genannten Tätigkeitsschwerpunkten gerne auch in anderen Rechtsgebieten für Sie tätig.

    Mehr Infos

  • Christopher Steingraeber - Rechtsanwalt

    Christopher Steingraeber ist Rechtsanwalt bei Bunzel | Rechtsanwälte und vertritt neben mittelständische Unternehmen auch Einzelpersonen. Ein Schwerpunkt seiner anwaltlichen Tätigkeit liegt im Vergabe- und Verwaltungsrecht. Diesbezüglich konnte er bereits wertvolle Erfahrungen bei der Senatsverwaltung sammeln. Er unterstützt u.a. private Unternehmen bei der Vergabe öffentlicher Aufträge. Weiter befasst er sich mit AGB- und Vertragsgestaltung; insbesondere auch im Bereich des Versicherungsrechts, in dem er hier Privatpersonen u.a. im Bereich der Berufsunfähigkeitsversicherung und Unfallversicherung vertritt.

    Mehr Infos

  • Petra Maria Hoheisel - Rechtsanwältin & M.E.S

    Petra Maria Hoheisel, M.E.S. ist Rechtsanwältin bei Bunzel Rechtsanwälte. Sie ist im Arbeitsrecht mit besonderem Focus im Bereich Compliance tätig und vertritt deutsche wie internationale Unternehmen.

    Mehr Infos

  • Dr. Andreas Pagiela - Rechtsanwalt

    Rechtsanwalt Dr. Andreas Pagiela, ist im Zivil- und Wirtschaftsrecht tätig. Er vertritt Unternehmen und Einzelpersonen in allen Stadien des Verfahrens. Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Implementierung von Compliance-Systemen für mittelständische Unternehmen. Neben seiner anwaltlichen Tätigkeit ist er Dozent.

    Mehr Infos

  • Karen Kittner - FA Miet & WEG Recht

    Rechtsanwältin Karen Kittner ist Fachanwältin für Miet- und Wohnungseigentumsrecht. Ihr Schwerpunkt liegt im Immobilienrecht in der Betreuung von mittelständischen Unternehmen, Hausverwaltungen und Einzelpersonen. Sie ist dabei spezialisiert auf Genossenschaftsrecht – speziell Wohnungsbaugenossenschaften, Gewerberaummietrecht und Maklerrecht.

    Mehr Infos

  • Michaela Klose - FA Familienrecht & Mediatorin

    Frau Klose berät und vertritt als Fachanwältin für Familienrecht Einzelpersonen und mittelständische Unternehmen. Dazu gehören auch Fragen der Vermögenssorge sowie deren Umsetzung in Eheverträgen, sowie Trennungs- und Scheidungsfolgenvereinbarungen. Sie berät und vertritt, gerichtlich wie außergerichtlich, bei der Geltendmachung familienrechtlicher Ansprüche.

    Mehr Infos



Aktuelle Urteile

  • Führerscheinentzug für Dauerfalschparker

    Berlin (jur). Besonders häufig falsches Parken kann zum Verlust des Führerscheins führen. Denn nicht nur eine hohe Punktzahl im Flensburger Verkehrszentralregister, sondern auch hartnäckige Verstöße gegen Vorschriften des ruhenden Verkehrs kön...

  • Sachverständigengutachten zur Restwertermittlung eines Unfallwagens ausreichend

    Karlsruhe (jur). Autofahrer, die nach einem unverschuldeten Unfall ihren Wagen durch ein anderes Fahrzeug ersetzen wollen, können ihren Unfallwagen zum örtlichen Marktpreis verkaufen. Ein entsprechendes Sachverständigengutachten reicht aus, wie de...

  • Bloße Anwesenheit eines Pkw führt nicht zur Mithaftung beim Verkehrsunfall

    Hamm (jur). Die bloße Anwesenheit eines Autos kann noch nicht zur Mithaftung bei einem Unfall eines Radfahrers oder Fußgängers führen. Wenn beide sich nicht berühren, muss zumindest die Fahrweise des Autos zu dem Unfall beigetragen haben, wie da...

  • Spontanes Rasen ist illegales Autorennen

    Oldenburg (jur). Ein illegales Autorennen muss weder organisiert sein, noch muss es um den Sieg gehen. Es reicht aus, wenn es auch nur zwei Fahrern „um möglichst schnelles Fahren“ geht, wie das Oberlandesgericht (OLG) Oldenburg in einem am Freit...

  • BGH: Autohändler muss sicherheitsrelevanten Mängeln sofort nachgehen

    Karlsruhe (jur). Auto- und andere Händler müssen sicherheitsrelevanten Mängeln sofort nachgehen. Das gilt auch, wenn der Mangel nur sporadisch auftritt und sich bei Probefahrten des Händlers nicht zeigt, urteilte am 26. Oktober 2016 der Bundesger...

  • Versicherung zahlt bei Autodiebstahl nicht immer

    Berlin (DAV). Alle 15 Minuten wird ein Auto aufgebrochen oder gar gestohlen. Immer häufiger bleiben die Autobesitzer auf dem Schaden sitzen. Die Autoversicherer verweigern immer öfter die Kostenübernahme. [I]„Der Geschädigte muss den Diebstahl ...

  • BGH: Neuwagen muss ohne Lackkratzer sein

    Karlsruhe (jur). Käufer eines Neuwagens müssen eine kleine Delle mit Lackschaden nicht hinnehmen. Liegt solch ein Bagatellschaden vor, muss der Autokäufer grundsätzlich weder das Fahrzeug abnehmen noch den Kaufpreis bezahlen, urteilte am Mittwoch...

  • Parkhausbetreiber haftet für Autoschäden

    Hannover (jur). Ein Parkhausbetreiber muss seine Parkhalle richtig absichern. Bröckelt Putz von einem Nachbargebäude und beschädigt dabei ein in der Parkgarage parkendes Auto, muss der Betreiber verschuldensunabhängig haften, urteilte am Dienstag...

  • Wiederholungstat?

    Hallo zusammen. Ich habe mir folgenden fiktiven Fall überlegt; Person A wurde im Jahr 2005 zwei mal beim schmuggeln von geringen Mengen Cannabis von NL nach NRW erwischt. Es gab keinerlei Schnelltest oder Blutabnahmen. - Der erste Fall (3gr) wurde ...

  • Gibt es einen Stichtag für Winterreifen?

    Berlin (DAV). Der Herbst kam 2016 in Deutschland mit Verspätung an, doch nun sinken die Temperaturen, und damit steigt das Risiko für Glätte auf den Straßen. Autofahrer sorgen mit einem frühen Aufziehen der Winterreifen für Sicherheit – einen...

Die Kosten

Bevor Sie einen Anwalt beauftragen, werden Sie sich möglicherweise absichern wollen, welche Kosten auf Sie zukommen. Die bei uns zu bearbeitenden Mandate werden in der Regel nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) abgerechnet oder in Absprache mit Ihnen nach einer individuellen Honorarvereinbarung.

Berechnung der Rechtsanwaltsvergütung

Um die Kosten unserer Inanspruchnahme für Sie möglichst überschaubar zu halten, sind wir jederzeit bereit, auf Wunsch vor Erteilung eines Mandates, die voraussichtlich entstehende Vergütung zu berechnen. Zu jedem Zeitpunkt des Verfahrens erhalten Sie auf Wunsch konkrete Berechnungen der bis dahin entstandenen Vergütung.

In Abstimmung mit Ihnen, wenn Sie die Art der Abrechnung bevorzugen, kann auf der Grundlage eines üblichen Zeithonorars abgerechnet werden, soweit diese Abrechnung sachlich und nach der Art der Angelegenheit angemessen ist und keine Abrechnung nach einer Gebührenordnung vorgeschrieben ist.

Rechtsschutzversicherungen

Wir können ausnahmslos mit allen Rechtsschutzversicherungen abrechnen, sofern diese in der jeweiligen Sache Kostendeckung erteilen.

Mediation

Der Mediator eines Mediationsverfahrens wird grundsätzlich nach Stundensätzen und mithin dem tatsächlichen Anfall bezahlt. Die Höhe orientiert sich an den üblichen Anwaltsgehältern und richtet sich nach der Schwierigkeit des Einzelfalls. Die Höhe dieser Kosten und die Frage wer diese trägt, werden am Anfang zwischen den Konfliktpartnern in einem entsprechendem Mediationsvertrag festgelegt. Im Rahmen des Mediationsverfahrens behalten Sie dadurch stets den Überblick über die konkret anfallenden Kosten. Mediationsverhandlungen haben grundsätzliche eine gute Erfolgsquote; bereits in überschaubarer Zeit enden etwa bis zu 75 % der Mediationsverfahren mit einer gemeinsam erarbeiteten Vereinbarung und kosten dabei bedeutend weniger Geld und Zeit als ein gerichtliches Verfahren über mehrere Instanzen.

Einige Rechtsschutzversicherungen zahlen mittlerweile ebenso die Durchführung eines Mediationsverfahrens. Sofern Sie mithin eine Rechtsschutzversicherung haben, sollte dies vorab geklärt werden, um die Kosten für Sie und Ihre Konfliktpartei möglichst gering zu halten.

Unfallregulierung (Verkehrsunfall)

Wer zahlt die Anwaltskosten? Grundsätzlich zahlt die Haftpflichtversicherung des Unfallgegners die Kosten der Inanspruchnahme eines Rechtsanwaltes. Ihnen entstehen also keine Kosten, wenn Sie uns beauftragen, Ihre Ansprüche bei der gegnerischen Versicherung geltend zu machen. Etwas anderes gilt nur dann, wenn sich herausstellen sollte, dass Sie den Unfall verschuldet haben. In diesem Fall würde Ihre Rechtsschutzversicherung die Kosten tragen, sofern Sie einen Vertrag mit einer Rechtsschutzversicherung abgeschlossen haben. Weitere Informationen finden Sie auch unter http://www.verkehrsunfall.org/.

Schreiben Sie uns


Nicht lesbar? Neu laden!

Diese Büroorganisation ist zertifiziert durch:

Sie erreichen uns:

Phone: (030) 88 77 36 18
Fax: (030) 88 77 36 20
Email: info@bunzel-kollegen.de

Büro Berlin
Mommsenstraße 55, 10629 Berlin

Büro Brandenburg
Geschwister-Scholl-Straße 1a, 15566 Schöneiche

Büro Düsseldorf
Zollhof 8, 40221 Düsseldorf

Social Networks